tsg-oehringen-fussball.de
< B-Juniorinnen siegen zum Saisonauftakt
Montag, 5. Oktober 2020 12:26 Alter: 50 days
Kategorie: NewKat Startseite

Trotz guter Chancen: 1. Mannschaft verliert in Schornbach

Die nächste unnötige Niederlage musste unsere 1. Mannschaft gestern in Schornbach hinnehmen. Am Ende hieß es 2:1 für die glücklicheren Gastgeber. Unserer Mannschaft kann man den Vorwurf machen, dass sie den Eckball vor dem 2. Tor schlecht verteidigt hat. Ansonsten war der Spielverlauf vergleichbar mit dem des letzten Heimspiels gegen Obersontheim. Unsere Jungs erspielten sich vor allem in der 2. Hälfte gute Torchancen, konnten diese aber leider nicht nutzen. Auch wenn die TSG auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht ist, kann man auf den zuletzt gezeigten Leistungen aufbauen und muss nun das Glück erzwingen, um mal wieder einen Sieg einzufahren. Die nächste Chance dazu bietet sich kommenden Samstag, wenn die TSG um 15.30 Uhr den TV Oeffingen im Otto-Meister-Stadion empfängt.


Jetzt ist es passiert, die TSG Öhringen ist auf den letzten Tabellenplatz der Landesliga abgerutscht. Das bisherige Schlusslicht SV Salamander Kornwestheim ergatterte beim 2:2 in Oeffingen seinen vierten Zähler. Die Öhringer bleiben nach dem 1:2 in Schornbach bei drei Punkten.

Und irgendwie war es wie immer in dieser Saison. Die Öhringer hielten ordentlich mit, verpassten es aber, sich zu belohnen. „In den ersten 20, 25 Minuten waren wir gut im Spiel“, berichtete Trainer Martin Weiß. „Wir hatten auch die eine oder andere Torchance, aber davon war keine hundertprozentig.“

Dann kam ein Bruch ins Spiel der TSG. Die letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit war Schornbach besser und gefährlicher. „Da hatten wir keinen Zugriff mehr“, sagte Weiß. Und in der 25. Minute traf Patrick Kuczynski nach einem Eckball zum 1:0 für Schornbach. Drei Minuten danach hatten die Öhringer die Chance auf den Ausgleich, doch der Ball krachte gegen die Latte. Verletzungsbedingt musste Weiß dann auch früh wechseln und umstellen. In der 38. Minute brachte er Luca Panknin für Joachim Rup.

In der zweiten Halbzeit war es ein ähnliches Spiel. „Wir haben uns wieder einige Chancen erspielt“, sagte Weiß. „Aber in der einen oder anderen Situation fehlt einfach die Qualität oder auch das Quäntchen Glück.“ So erhöhte eben Nico Klasik nach einem Eckball auf 2:0. Die Öhringer gaben sich aber auch jetzt nicht auf. Und Ramazan Kandazoglu erzielte mit einem direkten Freistoßtor den Anschlusstreffer zum 1:2. Gespielt waren 81 Minuten.

Öhringen machte nun Druck und war nah am Ausgleichstreffer dran, aber er gelang nicht mehr. „Es war wie immer“, meinte Weiß. „Im Endeffekt wäre ein Unentschieden wohl das gerechte Ergebnis gewesen. Das wäre auch für die Moral wichtig gewesen.“ Und es hätte gereicht, um nicht auf den letzten Tabellenplatz abzurutschen.


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Hauptsponsoren Juniorenteams

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de