tsg-oehringen-fussball.de
< 1. Mannschaft unterliegt Germania Bietigheim // 2. Mannschaft mit erstem Punktgewinn
Samstag, 12. September 2020 10:23 Alter: 40 days
Kategorie: NewKat Startseite

Start in die nächste Englische Woche in Neckarsulm // 2. Mannschaft empfängt Braunsbach

Für unser Landesliga-Team steht die nächste Englische Woche auf dem Programm. Und die hat es durchaus in sich. Am Sonntag gastiert die TSG um 15 Uhr bei Türkspor Neckarsulm. 3 Siege aus 4 Spielen hat der Aufsteiger vorzuweisen und hat bislang seinen Anspruch unterstrichen, kein gewöhnlicher Aufsteiger zu sein, der um den Klassenerhalt spielt. Am Mittwoch steht dann das Derby gegen den TSV Pfedelbach an. Spielbeginn ist um 19 Uhr, zudem steht die Einweihung des Flutlichts an. Der Abschluss findet dann nächsten Samstag bei den Spfr Schwäbisch Hall statt. Der Titelaspirant musste gestern Abend die 1. Saisonniederlage gegen den TSV Obersontheim hinnehmen. Unsere 2. Mannschaft empfängt diesen Sonntag um 15 Uhr den TSV Braunsbach in Bretzfeld.


Eine unnötige Niederlage kassierte die TSG Öhringen am vergangenen Samstag gegen den SV Germania Bietigheim. „Schade, denn die ersten beiden Spiele waren von unserer Seite richtig gut. Die waren ein Tick robuster und stabiler. Aber es war keine Mannschaft, gegen die man 120 Prozent geben muss, um etwas holen zu können“, sagt der Sportliche Leiter Wolfgang Guja. Aber genau so ein Team ist der nächste Gegner. Da gilt es in erster Linie deren spielstarke Offensive in den Griff zu bekommen. Kein Team in der Landesliga hat mehr Tore in den ersten vier Spielen erzielt als Türkspor Neckarsulm (13). Dafür war in den ersten Spielen die Defensive anfällig – sechs Gegentreffer wurden zugelassen. „Die stehen nicht zu unrecht so weit vorne in der Tabelle“, sagt Guja. „Es ist die Frage, wie man die unter Kontrolle bekommt. Die haben schon einen Kader, um unter den ersten fünf mitzuspielen. Da braucht es einen perfekten Tag von uns, damit wir etwas holen können. Die gleiche Leistung, die wir gegen Breuningsweiler gezeigt haben und dazu etwas Spielglück.“

Neckarsulm will mit einem weiteren Dreier – drei gelangen in den ersten vier Spielen – den Platz in der Spitzengruppe untermauern. Für Öhringen geht es darum, den Kontakt zum Mittelfeld nicht abreißen zu lassen. Trainer Martin Weiß hofft daher auf ein besseres Zweikampfverhalten und Gegenpressing als gegen Bietigheim. Beides Dinge, mit denen die Neckarsulmer geärgert werden könnten. „Es war insgesamt nicht homogen“, sagt Weiß zur Leistung gegen Bietigheim. „Die einzelnen Rädchen haben nicht ineinandergepasst. Wir sind da in der ein oder anderen Situation zu grün.“ Auch das soll sich ändern.


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Hauptsponsoren Juniorenteams

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de