tsg-oehringen-fussball.de
< C-Junioren: Teilnahme am internationalen Turnier im niederländischen Ommen
Sonntag, 2. Juli 2017 21:39 Alter: 139 days
Kategorie: NewKat Startseite
Von: Lisette Keller

A- und B-Junioren: Juniorteams nehmen am internationalen Turnier in Spanien teil

Zwischen Saisonende und den Relegationsspielen der B-Junioren nahmen unsere U19 und U17 an einem internationalen Turnier in Spanien teil. Die B-Junioren überzeugten auch dort und wurden Zweiter! Hier gibt es einen Erlebnisbericht.


Unsere A-Jugend startete grandios: Spielerpässe und Trikotkoffer blieb in Öhringen stehen! Und 17 Stunden Anreise mit dem Bus sind auch kein Pappenspiel. Die ersten drei Tage waren zur freien Verfügung und die beiden Mannschaften nutzten das gnadenlos aus: das Beachvolleyball-Fieber erfasste nahezu jeden. Zweifellos war aber der Besuch von Camp Nou der Höhepunkt. Ob da wohl mal einer von uns spielt, fragten sich die Jungs? Eher nicht.

Vom 05. bis zum 10. Juni 2017 spielten mehr als 130 Mannschaften aus zehn Nationen auf dem Internationalen Pfingstturnier um die begehrten Pokale in den Altersklassen U11- bis U19-Junioren sowie U15-, U17-Juniorinnen und Ü17-Damen. Neben deutschen Teams waren Fußballerinnen und Fußballer aus u.a. Schweden, Russland, Albanien oder der Ukraine an die spanische Mittelmeerküste gereist, um internationale Turniererfahrungen zu sammeln.

Unter strahlend blauem Himmel wurde am Pfingstmontag das KOMM MIT-Turnier mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier im Stadion von Pineda de Mar eingeläutet. Nach dem Einlauf aller Vereine wurden die Nationalhymnen der teilnehmenden Länder gespielt sowie der Fairplay-Eid in verschiedenen Sprachen verlesen. Eine gemeinsame La-Ola-Welle, welche Teil des ALLtogether-Rahmenprogramms ist, eröffnete das Turnier.

Einen großen sportlichen Erfolg verbuchte unsere U17 mit Coach Serdar Can. War es das Koordinations- oder Zirkelltraining im Pool (was als solches nicht zu erkennen, eher als Unsynchronschwimmen aus), mit der der Coach überraschte?

Das erste Spiel auf ausländischem Boden wurde gegen den FV Stetten mit einer mässigen Leistung mit 3:1 gewonnen. Was eine Laufeinheit nach dem nächsten Aufstehen zur Folge hatte. Auch die beiden nächsten Gruppenspiele wurden gewonnen: JFG Hofoldinger Forst 3:0 und FV Zell-Weierbach 1:0. Die U17 war somit souveräner Gruppensieger mit 9 Punkten und 7:1 Toren. Das 1/8-Finale fand am nächsten Morgen um sage und schreibe 9:00 Uhr !!! gegen die SpVgg F.A.L. statt. In einem guten und schnellen Spiel war unsere U17 wacher und konnte mit zwei Standards und jeweiligen Kopfballtreffern verdient mit 2:0 gewinnen. Im 1/4-Finale wartete der FV Biberach und wurde mit 4:0 besiegt. Unsere Jungs fühlten sich wie Gladiatoren! Pech für den FC Nöttingen, immerhin der Meister der Verbandsstaffel Süd und Aufsteiger in die EnBW-Oberliga, dass sie auf unsere Jungs trafen. Mit einem knappen 5:4 nach Elfmeterschießen drangen unsere Jungs ins Finale vor.

Erst im Finale konnte unsere U17 mit einem unglücklichen 0:1 gegen Olympiadorf Concordia im Endspiel in ihrer Altersklasse gestoppt werden. Ein Sieg wäre bei besserer Chancenverwertung drin gewesen. Unsere A-Jugend spielte weniger konstant und schied unglücklich nach der Gruppenphase aus.

Mit einem beeindruckenden Feuerwerk am Nachthimmel der spanischen Mittelmeerküste ist das 34. Internationale Pfingstturnier in Barcelona dann zu Ende gegangen. Bei der Eröffnungsfeier und Schlussfeier wehte zweifellos etwas von einer Champions-League-Atmosphäre über das Turnier, das bei vielen Spielern Gänsehaut verursachte.

Was bleibt? Die gegenseitige Unterstützung bei den Spielen zwischen A- und B-Jugend war grandios und bildete die Grundlage auch für das gemeinsame Feiern. Sogar einen Schlachtruf-Song wurde im fernen Spanien aus der Taufe gehoben. Beide Mannschaften sind als Team gewachsten, die Jungs haben gegenseitig aufeinander aufgepasst, dass keiner „verloren geht“. Ein Verantwortungsgefühl für die Mannschaft und den Mitspieler ist entstanden. Die Jungs sind zusammen ausgegangen, sind aber auch gemeinsam wieder ins Hotel zurück. Auch wurden die Jungs wieder etwas selbständiger: das Trikotthema musste ja gelöst werden. Und die Jungs lösten es und organisierten die Abholung in Lloret de Mar mit einem Zug. Können 16 bis 18-Jährige einen Tagesablauf erstellen? Ein eindeutiges JA.

Und somit ist eines jetzt schon sicher: wir nehmen auch im kommenden Jahr an einem Auslandsturnier teil!


 

Wichtige Termine / Ankündigungen

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de

Die TSG auf facebook

werden Sie Fan