tsg-oehringen-fussball.de
< Aktive Mannschaften mit Heimspielen am Sonntag
Montag, 10. September 2018 13:50 Alter: 37 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. und 2. Mannschaft feiern Heimsiege

Unser Landesliga-Team konnte gegen den Aufsteiger Aramäer Heilbronn mit 4:2 gewinnen und behält seine weiße Heimweste. Nach dem 0:1 sorgten Mert Sipahi, Denny Scholta und Johannes Deibert für die 3:1-Pausenführung. Die Aramäer kamen noch einmal auf 3:2 heran, doch Alex Overcenko tütete den Heimsieg mit einem herrlichen Fernschuss ein. Unsere Zweite feierte gegen die SGM Bretzfeld/Verrenberg II den 3. Sieg im 3. Saisonspiel. Die Treffer beim 2:1-Siege erzielten von Sergej Sinjaev und Arben Kasaj.


Am Sonntag empfing unsere TSG den Aufsteiger Aramäer Heilbronn. Die Ausgangslage nach drei Spieltagen hätte ähnlicher nicht sein können: 1 Niederlage, 1 Unentschieden und 1 Sieg hatten beide Mannschaften vor dem Spiel auf dem Konto.

Bei schönem Wetter war es zu Beginn ein ruhiges Spiel, hier und da ein paar Aktionen vor den Strafräumen, das Spiel war aber hauptsächlich geprägt durch Sicherheitsspiel. Leider ging dieses Sicherheitsspiel fast das erste Mal schief, als die TSG in der 11. Minute in der eigenen Hälfte den Ball verlor und Glück hatte, dass die Heilbronner nach schnellem Spiel das Tor knapp verfehlten. Kurz drauf antwortete die TSG, aber auch dieser Angriff konnte nicht vollendet werden. Das 0:1 fiel in der 21. Minute, als ein Freistoß einfach mal flach in die Mitte gegeben wurde und möglicherweise noch abgefälscht ins Tor ging. Die Antwort der Öhringer liess erneut nicht lange auf sich warten: Cedric Weyreter lupfte den Ball zuerst in der Drehung über den Gegenspieler, bevor er Sipahi ebenfalls mit einem Lupfer bediente. Der Gästetorhüter schien den Ball schon zu haben, doch er verschätzte sich und der durchgelaufene Sipahi musste nur noch einschieben. Einen Doppelschlag per Kopf gab es dann noch vor Ende der ersten Halbzeit. Zuerst nickte Scholta nach einer schöner direkten Abnahme aus der Luft von Bäuerle den Ball zum 2:1 ins Tor. Deibert markierte nach einem Eckball von Sipahi das wichtige 3:1 zum Halbzeitpfiff.

Nach der Pause war es ein ausgeglichenes Spiel. Es gab einige Behandlungsunterbrechungen auf Seiten der Heilbronner, insgesamt musste zweimal wegen Verletzung gewechselt werden. Auch in Halbzeit zwei war es ein Spiel mit eher weniger Torchancen, dafür viel Härte und Kampfbereitschaft auf beiden Seiten. In Minute 71. machte es der Torschütze zum 0:1, Kresimir Strangar, außen gut und bediente den mitgelaufenen Stambolitis, der zum 3:2-Anschlusstreffer einschieben konnte. Die Aramäer waren jetzt offensiver und boten den Gastgebern viel Platz zum Kontern, der aber trotz einiger Versuche ungenutzt blieb. Ein Schuss aus 20 Metern in der 82. Minute vom eingewechselten Alexander Overcenko brachte die Entscheidung. Durch viele Unterbrechungen hieß es am Ende 6 Minuten Nachspielzeit, die Gäste konnten dies aber im Öhringer Otto-Meister Stadion nicht nutzen. So blieb es beim 4:2-Heimsieg. Die TSG hat nun 7 Punkte aus 4 Spielen gesammelt, beide Spiele zuhause konnten deutlich gewonnen werden. Kommenden Sonntag geht es auswärts bei der ebenfalls aufgestiegen Germania Bietigheim weiter. Der Liganeuling hat mit 10 Punkten aus 4 Spielen einen beachtlichen Start hingelegt. Die TSG bedankt sich für die Unterstützung und hofft auf weitere in Bietigheim.


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de