tsg-oehringen-fussball.de
< 1. Mannschaft erwartet den FV Löchgau
Montag, 16. August 2021 09:07 Alter: 36 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft verliert deutlich mit 1:7 gegen Löchgau

Ein Gegentor kurz vor der Pause und eine Rote Karte kurz nach der Pause waren zu viel für unser personell erneut dezimiertes Team. Zuvor hatte Sebbe Hack noch die Führung der Löchgauer Gäste ausgleichen können. Nach der Roten Karte ließen aber nach und nach die Kräfte nach, da von der Bank keine neuen Kräfte mehr gebracht werden konnten und die angeschlagenen Spieler geschont wurden. Die technisch guten Löchgauer nutzten dies und siegten verdient mit 7:1. Nun heißt es, Köpfe wieder nach oben nehmen und am Mittwoch in Kornwestheim eine entsprechende Reaktion zu zeigen - dann auch wieder mit einem breiteren Kader.


Die TSG Öhringen hatte am Samstag die erwarteten Probleme. Zu groß war die Personalnot, um gegen den FV Löchgau mithalten zu können. Zumal die Gastgeber fast die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl spielten.

Die Öhringer versuchten so gut es ging dagegen zu halten. Dies gelang auch lange Zeit. „Die waren natürlich besser“, berichtete Trainer Martin Weiß. Aber Löchgau war auch effektiv. „Aus zweieinhalb Chancen in der ersten Halbzeit haben die zwei Tore gemacht“, sagte Weiß. Alexander Sprigade brachte die Gäste im Otto-Meister-Stadion in der 23. Minute in Führung. Noch gab die TSG aber nicht auf und Sebastian Hack (38.) gelang der Ausgleich. „Das 2:1 war dann vom Zeitpunkt her sehr unglücklich“, sagte Weiß. In der 44. Minute war wieder Sprigade der Torschütze.

Kurz nach der Pause folgte dann der nächste Rückschlag für die Öhringer, denn Famara Manjang musste wege einer Unsportlichkeit mit Rot vom Platz. Das war eine völlig unnötige, aber berechtigte Rote Karte wegen einer Unsportlichkeit“, ärgerte sich Weiß. „So ein Platzverweis in unserer Situation ist ärgerlich. So eine Aktion schadet auch der Mannschaft. Zu Zehnt waren wir dann chancenlos, haben es läuferisch nicht mehr hinbekommen“, sagte Weiß. Ihm fehlten auch die Alternativen, um für neue Impulse zu sorgen. „Löchgau hat uns dann ausgespielt“, sagte Weiß. Kubilay Baki legte in der 55. Minute das 3:1 nach. Tim Falk erhöhte zehn Minuten später auf 4:1. Ein Eigentor (67.), Sprigade (75.) mit seinem dritten Treffer und Tim Schwara (85.) sorgten schließlich für den Endstand.

 

Bereits am Mittwoch (18.30 Uhr) geht es für Öhringen mit einem Auswärtsspiel beim SV Salamander Kornwestheim weiter.

 


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Hauptsponsoren Juniorenteams

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de