tsg-oehringen-fussball.de
< TSG Damen wollen in Mulfingen nachlegen
Freitag, 5. April 2019 21:31 Alter: 136 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft reist zum Derby nach Schwäbisch Hall

Am morgigen Samstag gastiert unser Landesliga-Team um 14 Uhr beim aktuellen Tabellenvierten, den Sportfreunden Schwäbisch Hall. Nach zuletzt 3 Unentschieden benötigt unser Team weiterhin jeden Punkt im Nichtabstiegskampf. Die Gastgeber konnten in der Rückrunde bislang auch noch nicht richtig überzeugen und haben in 5 Spielen erst 5 Punkte gesammelt. Beide Mannschaften haben diese Saison bislang 9mal Unentschieden gespielt, mit Abstand der Spitzenwert in der Liga. Für unsere Jungs wird es dennoch langsam Zeit für den 1. Auswärtssieg der Saison.


Trotz der 2:4-Niederlage gegen den TSV Crailsheim zeigte sich Sportfreunde-Coach Petar Kosturkov nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Spieler. „Ich habe mir das Spiel auf Video angesehen. Vom 0:2 bis zum 2:3 haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir haben auch auf dem schwierigen Boden gut kombiniert. Nach dem 2:3 hat die Kraft gefehlt, noch einmal zurückzukommen.“ Letztlich ist aber auch klar, dass sein Team zu viele individuelle Fehler gemacht hat. „Und deshalb haben wir viel zu einfache Tore bekommen.“

Was neben dem Spielverlust schwer wiegt, ist die Verletzung von Joshua Voigt. „Sein Fuß ist dick geschwollen, er trägt auch eine Schiene. Beim ersten Arzttermin konnte kein Bruch festgestellt werden, aber er muss noch mal hin“, berichtet Kosturkov. Der Ausfall des Verteidigers macht Kosturkov vor dem Spiel gegen Öhringen Sorgen. „Nico Sasso ist erkältet, konnte am Dienstag nicht trainieren, Selcuk Vural ebenfalls. Daniel Martin wird in dieser Saison sehr wahrscheinlich nicht mehr zurückkommen. Zum Glück ist noch etwas Zeit bis zum Öhringen-Spiel, aber es könnte eng werden.“

Was Kosturkov damit meint: Die Balance zwischen erfahrenen und jungen Spielern wäre nicht mehr gegeben. „Junge Spieler sind in manchen Momenten einfach nervöser, und das ist auch normal.“

Kosturkov erwartet, dass die TSG „richtig motiviert“ nach Hall kommen wird. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Guja hat zuletzt dreimal in Folge Unentschieden gespielt. „In Satteldorf habe ich sie gesehen“, so Kosturkov. „Das Spiel endete 0:0, aber Öhringen war die bessere Mannschaft.“


 

Heimpremiere

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de