tsg-oehringen-fussball.de
< Ü32-Senioren treffen im Bezirkspokal-Finale auf den TSV Neuenstein
Donnerstag, 14. November 2019 22:54 Alter: 31 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft holt in Oeffingen einen Punkt

Unsere Landesliga-Fußballer haben am Sonntag 1:1 beim TV Oeffingen gespielt. Zur Halbzeit stand es 1:0 für die Gastgeber, die das Spielgeschehen weitestgehend beherrschten. Unsere Jungs hatten Glück, dass es nur mit einem knappen Rückstand in die Kabine ging. Nach der Pause legte die TSG dann aber eine deutliche Leistungssteigerung hin und wurde mit dem 1:1 durch Mert Sipahi belohnt. Kurz vor Spielende bot sich nach einem Konter sogar die große Chance auf das 2:1 für unsere Jungs, doch Toni Della Rocca schoß aus 10 Metern freistehend über das fast leere Tor. Kommenden Sonntag geht es zum 3. Auswärtsspiel in Folge nach Schwaikheim.


Wolfgang Guja konnte mit dem Punktgewinn leben. Zwar steckt der Landesligist TSG Öhringen damit weiter auf einem Abstiegsplatz fest, doch die Tendenz geht weiter nach oben. Nach dem 1:0-Sieg vergangenen Mittwoch in Löchgau folgte ein 1:1 beim TV Oeffingen. „Die haben schon eine gute Truppe“, sagte Guja. „Wir haben in der ersten Halbzeit nicht so gut gespielt wie am Mittwoch. Da haben wir es mit der Abstimmung nicht so hinbekommen. Dafür war es in der zweiten Halbzeit dann wesentlich besser.“

Die Oeffinger hatten deutlich mehr vom Spiel. Öhringen ließ viele Standardsituationen zu. Bei Ecken oder Freistößen wurde es dann auch immer wieder gefährlich. Der Führungstreffer durch Lutonda Nitti in der 35. Minute war dann auch verdient. Nach einem Eckball klärte die TSG nicht konsequent genug, der Ball kam erneut in die Mitte und Nitti erzielte das 1:0.

Kurz nach der Pause hatten die Gastgeber dann die große Chance zum 2:0, ließen sie aber liegen und wurden in der 67. Minute bestraft. Mert Sipahi passte den Ball nach Außen und lief sofort weiter ins Zentrum. Die Hereingabe von Amin Yazji verwertete er dann zum Ausgleich. „Danach hätten wir auch noch das 2:1 erzielen können“, sagte Guja. Doch Antonio Della Rocca vergab die große Chance nach einem Konter über Andreas Hofmann und Sipahi. „Das war schade, aber wir haben einen guten Fight abgeliefert“, sagte Guja. „Ich denke, wir sind jetzt anders unterwegs als noch vor zwei, drei Wochen. Es passt jetzt besser.“ Erfreulich war, dass Jannik Jankowski nach langer Leidenszeit sein Comeback gab. Bitter war, dass Abwehrchef Philipp Schropp kurz vor Schluss Gelb/Rot sah.


 

Die TSG ist angemeldet

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de