tsg-oehringen-fussball.de
< Auch ein Endpsiel für unsere A-Junioren
Samstag, 1. Juni 2019 07:57 Alter: 78 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft erwartet Schluchtern zum "Endspiel" um den Klassenerhalt

Im Kampf um den Klassenerhalt geht es in der Landesliga zwei Spieltage vor Saisonende so eng zu wie selten. Für die Teams von Platz neun (Spvgg Satteldorf) bis 15 ist sowohl der direkte Klassenerhalt als auch der Abstieg noch möglich. Unter den sieben Mannschaften sind die beiden Unterländer Vertreter SV Schluchtern und Aramäer Heilbronn sowie vier Hohenloher Teams und der TSV Schornbach zu finden. Am heutigen Samstag empfängt unsere TSG den ebenfalls akut abstiegsgefährdeten SV Schluchtern. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr im Otto-Meister-Stadion. Ein Sieg ist für unsere Jungs Pflicht, wenn sie den direkten Klassenerhalt noch schaffen wollen.


Die Konstellation ist zumindest für Schluchtern klar: Alles außer einem Sieg würde den Abstieg bedeuten. Auch das Team der Aramäer Heilbronn (29) steht zeitgleich bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall unter Siegzwang. Wobei die Heilbronner auch bei einem Remis weiter auf den Klassenerhalt über die Relegation hoffen dürfen, sofern Öhringen verliert und Gaisbach nicht gewinnt. Es ist aber möglich, dass beide Unterland-Vereine die Landesliga halten, der eine direkt, der andere über die Relegation. Dies wäre der Fall, wenn die Aramäer wie auch Schluchtern zwei Mal gewinnen, der TSV Schornbach (33) nicht mehr als einen und der SSV Gaisbach (31) nicht mehr als drei Zähler holt und Öhringen auch sein letztes Spiel verliert. Es könnte passieren, dass nach dem Saisonfinale vier oder fünf Mannschaften 33 Punkte aufweisen. Dann würde das Torverhältnis über Klassenerhalt, Relegation und Abstieg entscheiden. Die beiden Unterländer Vereine wären da – bei einem aktuellen Verhältnis von jeweils minus 22 – klar im Nachteil. Öhringen (-4) und Schornbach (-7) sind hier nicht mehr zu überholen, allenfalls noch der SSV Gaisbach (-18). Je nachdem, wie die letzten beiden Spieltage verlaufen, könnte es sich zwischen den Aramäern (40:62 Tore) und Schluchtern (33:55) entscheiden, wer direkt absteigt und wer noch in die Relegation darf. Doch letztlich besteht auch die Gefahr, dass die Unterländer selbst bei zwei Siegen direkt absteigen müssen. Es bleibt spannend, zumindest bis Samstag gegen 17.15 Uhr. Mit einem Sieg könnten die Öhringer einen großen Schritt dahin machen, den Relegationsplatz zu halten. Bei allem anderen droht aber auch die Gefahr, auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.


 

Der Landesliga-Auftakt

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de