tsg-oehringen-fussball.de
< TSG unterliegt in Schwaikheim knapp und unnötig
Samstag, 14. August 2021 08:49 Alter: 157 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft erwartet den FV Löchgau

Am heutigen Samstag um 15.30 Uhr steht das 1. Heimspiel der Landesliga-Saison 2021/22 für unser Team an. Mit dem FV Löchgau ist ein Gegner zu Gast, der unter den Top 5 der Liga zu erwarten ist. Da unser Team noch einmal ersatzgeschwächt ist, sind die Gäste in der Favoritenrolle. Sollten unsere Jungs an die Leistung beim TSV Schwaikheim anknüpfen können und ihre Chancen besser nutzen, könnte aber etwas Zählbares drin sein.


An diesem Samstag um 15.30 Uhr steht für die TSG Öhringen das zweite Landesliga-Saisonspiel, die erste Heimpartie, auf dem Programm. Und zu Gast ist dann der FV Löchgau. Ein Gegner der zu den Top-Teams der Liga zählt.

„Der Spaßfaktor ist bei uns im Moment nicht sehr hoch, weil wir viel zu wenige Spieler sind, um ein anständiges Training zu machen und uns richtig auf den Gegner vorzubereiten“, sagt Trainer Weiß. 25 Spieler umfasst der Kader eigentlich. Davon sind weniger als 50 Prozent der 23 Feldspieler einsatzfähig – wegen Urlaub und Verletzungen. „Es ist halt im Moment wie es ist. Und personell ist es eben ganz schlecht“, sagt Weiß. „Wir haben den Jungs klare Ansagen gegeben, was wir erwarten. Denn im Umfeld wird ein hoher Aufwand betrieben, um Landesligafußball zu bieten. Wobei es auch mit den Verletzten sehr unglücklich gelaufen ist.“

Dafür kann er den verbliebenen aber den Einsatz nicht absprechen. „Wir waren mit Schwaikheim auf Augenhöhe“, sagt Weiß über die 1:2-Auftakt-Niederlage. „Unser Zweikampfverhalten und der Einsatz waren in Ordnung. Was besser hätte sein können, war die Chancenverwertung. Ansonste war der Auftakt über 90 Minuten in Ordnung“, sagt Weiß. „Uns fehlen zurzeit halt auch die Leute, um von der Bank noch Impulse zu setzen.“ Dies wird sich gegen Löchgau noch nicht allzu sehr verbessern. Auch wenn Patrick Abele nach seiner Verletzung wieder ins Training eingestiegen ist. Für die nächste Woche, eine englische Woche gegen zwei Teams auf Augenhöhe, hofft er dann auf Besserung. So geht es nun darum, gegen das Topteam Löchgau zu bestehen.

Dafür hat er sich selbst am vergangenen Samstag auf den Weg gemacht, um den Gegner zu beobachten. Und dabei sah er nur wenig Unerwartetes. „Die sind mit Sicherheit deutlich stärker als Schwaikheim. Das wird um einiges schwieriger, gegen die etwas zu holen“, sagt Weiß. „Die spielen einen schnellen Fußball, sind technisch stark und werden mit Sicherheit vorne mit dabei sein.“ Die Arbeit der vergangenen Jahre wird beim FVL nahtlos fortgesetzt. „Die sind läuferisch topfit, schalten schnell um und spielen mit Leidenschaft und Teamgeist“, berichtet Weiß von seinen Eindrücken. „Auch von der Qualität der Einzelspieler gehören die zu den Spitzenteams der Liga. Die haben viel Zug zum Tor und ein gutes Defensivverhalten. Das ist eine komplette Mannschaft, die vielleicht kleine Schwächen bei Standardsituationen hat. Ansonsten sind mir aber keine Schwächen aufgefallen.“

Immerhin besiegte Löchgau mit dem SV Kaisersbach ein Team, das im WFV-Pokal mit einer starken Defensive glänzte und den Oberligisten Ilshofen aus dem Rennen warf, sowie den Verbandsligisten FSV Hollenbach in die Verlängerung zwang. „Wir werden versuchen, das Optimale rauszuholen, so gut wie möglich gegen Löchgau aufzutreten“, sagt Weiß. „Wichtig wird es aber sein, dass wir dann in der nächsten Woche gegen Kornwestheim und Allmersbach punkten. Zumal dann der eine oder andere Urlauber wieder da ist.“

 

 


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Hauptsponsoren Juniorenteams

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de