tsg-oehringen-fussball.de
< TSG empfängt den Tabellenführer
Montag, 13. September 2021 23:06 Alter: 7 days
Kategorie: NewsKat 1. Mannschaft

8. Spieltag Saison 2021/22

TSG - Türkspor Neckarsulm 1:3


Letzter gegen Erster – die Mannschaft mit den bisher meisten Gegentoren gegen das offensivstärkste Team der Landesliga. Wer nun aber ein Torfestival des Spitzenreiters Türkspor Neckarsulm beim Schlusslicht TSG Öhringen erwartete, der wurde enttäuscht. Am Ende unterlag der Gastgeber den Unterländern 1:3.

TSG-Trainer Martin Weiß war trotz des achtbaren Ergebnisses unzufrieden. „Wir haben verloren, von daher kann ich nicht zufrieden sein“, lobte Weiß aber die Leistung im ersten Durchgang, in dem Türkspor nur wenig Raum gegeben und mit viel Einsatz dagegengehalten wurde. „Wir sind hinten gut gestanden und haben gut aus unserer Ordnung heraus gespielt, das war ordentlich“, haderte Weiß jedoch mit zu einfachen Gegentoren. „Ich denke, es war heute mehr drin. Aber in der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so präsent und am Ende sind uns die Körner ausgegangen.“

Auf Seiten der Neckarsulmer zählte nach einem enttäuschenden Auftritt letztlich nur der Sieg, der achte im achten Spiel. „Wir haben kampfstarke Gegner erwartet, und so sind sie auch aufgetreten“, sagte Besart Lushtaku, der seinen Chefcoach und Bruder Kusthrim vertrat. Der Spielertrainer war privat verhindert. Die Neckarsulmer mussten zudem auf Seba Özürk verzichten, der bei einem Arbeitsunfall einen Knöchelbruch erlitten hatte. „Aber wir haben es uns dennoch anders vorgestellt, dass wir spielerisch mehr zeigen, aber das war nicht der Fall“, kritisierte Besart Lusthaku.

Gegen geschickt verteidigende Öhringer kam Türkspor in der 20. Minute zur ersten Chance. Ein Schuss von Bahadir Özkan entschärfte Torhüter Len Brutzer erst im Nachfassen, den Bruchsteil einer Sekunde vor Gäste-Stürmer Fabian Czaker. Wenig später hatten auch die Gastgeber ihre erste Möglichkeit als Patrick Abele in der 24. Minute flankte und Daniel Alankus knapp am Ball vorbei grätschte.

Das nächste Highlight war die Führung der Unterländer durch Oktay Erdem nach 40 Minuten. „Wir müssen uns deutlich steigern“, forderte der Bayram Gögmez, Sportlicher Leiter des Tabellenführers, in der Halbzeitpause. Seine Mannschaft erfüllte ihm den Wunsch, aber nur für eine Viertelstunde lang. Erst zielte Denis Videc knapp über das Gehäuse von Brutzer (48.), dann schoss Czaker allein auf das Tor zustürmend vorbei (53.). In der 58. Minute war Czaker dann erfolgreicher und traf aus spitzem Winkel zum 2:0 der Neckarsulmer. Von nun an plätscherte das Spiel vor sich hin. Die einen wollten nicht, die anderen konnten nicht. Dann durfte Öhringen unerwartet doch noch jubeln. Jonas Dietscher traf zum 1:2. Die aufkeimende Hoffnung, vielleicht doch noch ein Unentschieden zu erkämpfen, zerstörte Czaker drei Minuten später mit seinem zweiten Tor zum 1:3-Endstand.

„Wir präsentieren uns jetzt anders, als in den ersten Wochen“, fand Weiß am Ende auch positive Aspekte, auch „wenn es noch nicht reicht, um voll zu punkten“. Und Siege müssen jetzt her, dessen ist man sich in Öhringen bewusst. „Wir sind schließlich nicht nur da, ordentlich zu spielen, sondern um Punkte zu holen. Kampflos wollen wir das Feld nicht räumen.“

Anders als zuletzt präsentierte sich auch Türkspor, wie Lushtaku bemängelte: „Bis auf die 15 Minuten nach der Pause war das heute unser schlechtestes Spiel in dieser Saison.“ Der Neckarsulmer Coach nahm es aber gelassen, ganz nach dem Motto: „Schwamm drüber, abhaken, weiter geht’s.“

TSG Öhringen: Brutzer, Helmig (62. Walter), Schropp, Dietscher, Panknin, Frank, Ceesay (71. K. Alankus), Jankowkski, Abele, Krause (41. Weyreter), D. Alankus.

Tore: 0:1 Erdem (40.), 2:0 Czaker (58.), 1:2 Dietscher (81.), 1:3 Czaker (84.).


 

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Hauptsponsoren Juniorenteams

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de