tsg-oehringen-fussball.de
< Niederlagen für 1. und 2. Mannschaft
Sonntag, 3. September 2017 18:59 Alter: 76 days
Kategorie: NewsKat 1. Mannschaft
Von: Lisette Keller

3. Spieltag

TSG I - TSV Pfullingen 2:4


Die ersten Worte des Trainers stehen für sich. „Frustrierend. Unglücklich“, Marius Müller musste nach der 2:4-Niederlage gegen den VfL Pfullingen zunächst einmal durchatmen. „Es wäre mehr drin gewesen“, sagte der Coach der TSG Öhringen. Der Verbandsliga-Aufsteiger zahlte erneut Lehrgeld. Es waren die Kleinigkeiten, die das Spiel im Otto-Meister-Stadion entschieden. Pfullingen bestrafte die Öhringer Fehler, nutzte die Unkonzentriertheiten, war einen Tick aggressiver und körperlich präsenter.

Die TSG zeigte sich als netter Gastgeber, etwas zu brav, nicht konsequent genug in den entscheidenden Szenen. Die Pfullinger hielten einfach mal den Fuß rein, arbeiteten mit dem Körper. „Wir machen ein gutes Spiel, dann passieren solche Geschichten“, ärgerte sich Müller. Vermeidbare Fehler führten zur Niederlage. Die Kleinigkeiten hatten eine große Wirkung. „Wir haben gut begonnen und hatten das Spiel im Griff. Mit der ersten Gegenpressing-Situation machen die das 1:0“, analysierte Müller. Eine Fehlerkette leitete das 0:1 in der 16. Minute ein. TSG-Torhüter Ruben Götz hatte den Ball in den Händen, entschied sich zu einem schnellen Abwurf zu Kevin Müller, dieser bekam sofort Druck, wollte sich drehen anstatt prallen zu lassen, verlor den Ball und nach dem Pass in den Strafraum schloss Matthias Dünkel ab. Was hatte Müller während der Woche noch gesagt? „Wir müssen das Auge für die Situation haben, die richtigen Entscheidungen treffen.“

Kurz darauf stand Dominik Früh allein vor Götz, sein Schuss landete aber genau in den Armen des Torwarts. Das Problem der Öhringer: Sie brachten sich durch schlampige Zuspiele und leichte Ballverluste immer wieder selbst in Schwierigkeiten. Außerdem fehlte in den Zweikämpfen die Aggressivität. Auch im Spiel nach vorne war phasenweise das Durchsetzungsvermögen nicht vorhanden. Die Überraschungsmomente fehlten. Nach der Pause blieb es bei einer offenen Partie. Und die TSG wurde dann auch für das fraglos vorhandene Engagement belohnt. Nach einem Eckball von Johannes Deibert fiel das 1:1. Pfullingens Torhüter Markus Hirlinger konnte im Getümmel nicht klären und Philipp Schropp (58.) drückte den Ball über die Linie. Kurz zuvor hatte Gästespieler Fatih Özge (56.) die Gelb/Rote Karte gesehen. Doch lange hielt die Öhringer Überzahl nicht. Gleich nach dem Wiederanpfiff flog ein langer Ball in Richtung Öhringer Strafraum, der TSG-Defensive fehlte nach dem Torjubel noch die Konzentration und Dominik Früh kam zu Fall. Götz hatte ihn am Fuß getroffen. Für den Schiedsrichter wohl ohne die Chance auf den Ball zu haben, der aber nur einige Zentimeter entfernt war. Der Elfmeter war unbestritten, die Rote Karte für den Torhüter fand Müller „zu hart“, da der Angriff dem Ball galt – Interpretationssache. Pech für Öhringen. Und der zweite Knackpunkt der Partie. „Wir hatten in den letzten Spielen selten Glück mit Schiedsrichterentscheidungen“, sagte Müller geknickt. Yasin Yilmaz (61.) verwandelte nach kurzer Unterbrechung souverän. Ersatzmann Nicolas Braun, der für Klinkert ins Spiel kam, musste sich erst noch richten.

Es war ein Schock und ein Wirkungstreffer. Öhringen verlor für kurze Zeit den Faden und kassierte prompt das 1:3 in der 65. Minute. Die Pfullinger Angreifer hatten es einfach und Lukas Linder schloss ab. Erst langsam kam die TSG wieder in die Partie. Doch Daniel Alankus (68.) wurde geblockt, der Schuss von Jan Ruven Schieferdecker (75.) war zu harmlos und Lukas Baumann (76.) schoss knapp vorbei. Besser machten es die Gäste in der 77. Minute, Braun klärte noch in höchster Not außerhalb des Strafraums, der Abpraller landete bei Heiko Schall, der keine Mühe hatte, zum 1:4 einzuschieben. Die Öhringer ließen sich nicht hängen. Erneut nach einem Eckball gelang Hannes Wegner das 2:4. Nicolai Schiffmann hatte danach noch zwei Möglichkeiten, es änderte sich aber nichts mehr am Ergebnis.


 

Wichtige Termine / Ankündigungen

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de

Die TSG auf facebook

werden Sie Fan