tsg-oehringen-fussball.de
< 1. Auswärtssieg macht Hoffnung im Abstiegskampf // 2. Mannschaft verliert zuhause gegen Morsbach
Samstag, 25. Mai 2019 08:05 Alter: 243 days
Kategorie: NewKat Startseite

1. Mannschaft kann großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen

Unser Landesliga-Team reist am Sonntag zum TV Oeffingen und kann dabei einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Nach dem 1. Auswärtssieg der Saison in Schwaikheim ist der Glaube und auch die gute Stimmung zurück im Team. Nun heißt es Nachlegen und sich weiter von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Im Vergleich zur Vorwoche kehrt zudem Mert Sipahi und auch Moritz Lauser in den Kader zurück, sodass Trainer Wolfgang Guja wieder mehrere Alternativen zur Verfügung stehen.


So genau hat sich Jürgen Birkert mit dem Restprogramm seiner Mannschaft noch gar nicht beschäftigt. „Für mich gibt es kein angenehmes oder unangenehmes Restprogramm. Es ist immer so schwierig, wie man es selbst angeht.“ Am Sonntag (16 Uhr) spielt der Landesliga-Elfte TSG Öhringen (31 Punkte) beim TV Oeffingen (7./41. Punkte), dann kommt der direkte Konkurrent SV Schluchtern (14./28) und zum Abschluss geht es nach Pflugfelden (6./41.).

Doch bevor Birkert auf die Zukunft schaut, versucht er nochmal positive Stimmung durch einen Rückblick auf den 4:0-Sieg in Schwaikheim aufzubauen, will den Druck in Energie umwandeln. „Der Erfolg war nicht nur für das Punktekonto wichtig, sondern auch für die Moral. So ein 4:0 gibt einem auch den Glauben zurück“, sagt er. „Es hat gutgetan, dass wir mal wieder in Führung gegangen sind. Man hat gemerkt, dass Overcenko wieder da ist.“ Der Stürmer traf bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause gleich drei Mal und riss auch viele Lücken.

„Nun sind wir wieder in einer ähnlichen Situation. Wir dürfen nicht ohne Punkte heimfahren.“ Wie Schwaikheim steht Oeffingen im Niemandsland der Tabelle. „Das heißt aber nicht, dass es genauso wird wie in Schwaikheim“, sagt Birkert, „das ist für mich eine sehr unangenehme Mannschaft. Die haben eine ganz andere Spielweise als Schwaikheim.“

Birkert selbst wird das Spiel nicht live miterleben können, da er als Wahlhelfer arbeitet. „Vielleicht ist es ganz gut. In der Regel haben wir auswärts meist besser gespielt, wenn ich nicht dabei war.“ Es sind eben die kleinen Dinge, an denen man sich hochzieht. „Man braucht die richtige Mentalität im Abstiegskampf, dann wird man nicht absteigen“, sagt Birkert.

Fehlt noch ein Blick auf die Konkurrenten. Gaisbach (12./31) und Pfedelbach (10./32) duellieren sich im Derby. Die Aramäer Heilbronn (15./26) empfangen die Spvgg Satteldorf (9./36) und der SV Schluchtern (14./28) spielt zu Hause gegen den TSV Crailsheim (3./48), der sich mit einem Sieg die Chancen auf einen der beiden ersten Plätze aufrechterhalten könnte. Bleibt noch der TSV Schornbach (13./30), der die Sportfreunde Schwäbisch Hall (4./45) empfängt.


 

Der Start ins Neue Jahr

Hauptsponsoren Aktive Mannschaften

Hauptsponsoren Juniorenteams

Hauptsponsor Juniorteam A- bis C-Junioren

Ausstattungssponsor 1. Mannschaft

Sponsoren der TSG

Hier geht es zu weiteren Sponsoren der Fußballabteilung.
Falls Sie auch Sponsor werden möchten, gibt es hier mehr Informationen. weiter

Weitere Sponsoren der TSG Öhringen finden Sie unter www.tsg-oehringen-sponsoren.de